Osteoarthritis des Knies

Die Gelenke des menschlichen Körpers zu widerstehen, täglichen stress, so dass Sie anfällig für eine Vielzahl von destruktiven Faktoren. Unter den Erkrankungen der Gelenke gemeinsame arthritis, und es betrifft kleine und große Gelenke. Knie-Arthrose – degenerative Schäden des Kniegelenkes, die stört mit seiner körperlichen Aktivität. In Ermangelung der richtigen Behandlung kann die Krankheit zu Behinderungen führen.

Osteoarthritis des Knies

Weil die Krankheit provoziert die charakteristischen Verformung im Gelenk, es erhielt den Namen verformen Arthrose des Kniegelenkes, was wahr ist, beschreibt die typischen Merkmale der Krankheit. Die Krankheit ist chronisch und wird häufiger diagnostiziert, bei Frauen, und die an Fettleibigkeit leiden und venösen Erkrankungen an den unteren Extremitäten, aber es kann auch andere Gründe. Aufgrund altersbedingter Veränderungen Auftritt, und die älteren Menschen.

Arthrose bei Jungen Menschen kann ausgelöst werden durch Verletzungen. In der Folge von degenerativen Veränderungen der Knorpel erweicht, Peeling und bedeckt mit Rissen unterschiedlicher Tiefe. Anschließend ist es nicht mehr seine Funktion auszuführen.

Gründe

Die Darstellung der Verformung Arthrose im Kniegelenk, verursacht durch eine Vielzahl von Gründen. Die traumatischen Faktor ist eine häufige Ursache. Post-traumatische arthritis entwickeln kann, als Folge einer Luxation oder Fraktur im angegebenen Bereich sowie Verletzungen des Meniskus. In der Regel wird die Gonarthrose des Kniegelenks in junge Menschen, Sportbegeisterte, oder solche Menschen, deren Arbeit steht in Zusammenhang mit der erhöhten Mobilität, heben und tragen von schweren Lasten.

Nur wenige Menschen wissen, dass ein solcher Schaden kann das Ergebnis der Behandlung, wenn die Verletzung geheilt hat, aber in der langen Ruhigstellung des Körpers, schlechte Durchblutung in diesem Bereich. Deshalb, und da die Gonarthrose.

Erhöhte körperliche Belastung auf dem Knie ist einer der wichtigsten Faktoren für die Krankheit. Die meisten betrifft Häufig Sportler, die konstant aktive Last auf die Knie. In einem Jungen Alter arthritis hat, kann sich nicht manifestieren, schnelle Veränderungen beginnen in der Regel nach der Beendigung der übung.

Es besteht auch die Gefahr der Krankheit in diejenigen, die auch im Erwachsenenalter nicht reduzieren stress auf die Gelenke. Diese Sportler erhöht das Risiko von Knochenbrüchen und Verstauchungen, mikrotraumen erscheinen. So, nach vierzig Jahren, empfehlen ärzte, Sportler, Last reduzieren, wechseln Sie zu coachen. Laufen und Kniebeugen sind am besten gelöscht werden, da es diese Arten von Aktivitäten als nur die Belastung des Kniegelenks. Die häufigsten betroffene Extremität und es gibt eine linke-hand oder Rechte-hand-Gonarthrose die Gonarthrose.

Ein wesentlicher Faktor für die Entwicklung der Arthrose des Kniegelenkes wird die Entfernung des Meniskus. Wenn aus irgendeinem Grund der Meniskus entfernt wurde, ist es in 90 Prozent der Fälle kommt es zu Arthrose, eine so genannte Schleife des Knies im Verlauf der Gelenken erleben mehr Reibung als sonst.

Verletzungen des Meniskus

Es sieht aus wie Verletzungen während der Arthroskopie Meniskus – Riss, und das könnte der Auslöser für die Arthrose im Knie

Das problem des übergewichts ist relevant für Menschen mit Arthrose. Übergewicht entsteht unnötiger Druck auf die Gelenke. Was nicht beschädigt, Knorpel und Meniskus. Und wenn kombiniert mit übergewicht Krampfadern der unteren Extremitäten droht zu erscheinen akuten arthritis.

Schwache Bänder bei einigen Patienten ist eine angeborene Besonderheit, und manchmal sind die Bänder betroffen, die aufgrund anderer Erkrankungen. Trotzdem, schwache Bänder zu provozieren, erhöht die Mobilität im Gelenk, die erheblich Abschleifen der Gelenkfläche. Die Folgen der schwachen Bänder können ohne lange zu spüren sein, während die Patienten erleben keine Symptome für die eigentliche Krankheit.

Artikuläre Pathologie führen auch zu der Entwicklung der Krankheit. Am häufigsten werden die Täter der Entstehung der arthritis wird die arthritis ist die Entzündung des Gelenks Gelenke. Arthritis beobachtet, die typischen Anzeichen für eine Verschlechterung der Gelenkflüssigkeit, pathologische Veränderungen in der Knorpel, Schwellung, Rötung des Weichgewebes. Auch nach der Härtung Arthrose chronischer Prozesse führen zur Arthrose.

Verletzungen der Stoffwechselprozesse, führen oft zu Erkrankungen des Bewegungsapparat. Knochen und Gelenke erhalten weniger Nährstoffe und Mineralien für die Festigkeit der Gewebe. Wenn es einen Mangel an Knochen-und Knorpel-Oberfläche ausgesetzt ist, um zerstörerische Prozesse, so dass selbst bei geringer Belastung es ist die primäre Arthrose.

Symptome

Knie-Arthrose äußert sich durch eine Reihe von Merkmalen, die kaum zu übersehen. Die Zeichen sind nicht zu spüren nur in den ersten Grad der Entwicklung der Pathologie, aber für die zweite-und Dritte-Grad-klar die Symptome von osteoarthritis des Knies:

  • Schmerz ist eines der wichtigsten Zeichen, die sich nicht auf einmal. Interessant ist die Tatsache, dass während der Entwicklung von Arthrose, die Schmerzen nicht zu spüren sein, auch innerhalb ein paar Monate oder Jahre, während sich die Krankheit nicht verschlimmern. Schmerzen in der Regel die ersten Symptome sind Beschwerden beim Sport, gehen oder laufen, aber es funktioniert und das mit dem einklemmen des Meniskus. Beim zweiten Grad der Arthrose Schmerzen in den Gelenken fühlte sich stärker, und in der Dritten Stufe der Entwicklung von schmerzhaften Empfindungen erscheinen auch in Ruhe. Angriffe verschlechtern sogar nach kurzen Spaziergängen ohne starke Belastung auf das Gelenk, so dass die Patienten versuchen, zu schonen die Knie;
  • Verformung des Knies
  • Belastungen – Symptome werden immer ausgeprägter in die Dritte Phase der Entwicklung von Arthrose. Die Knie halten Ihre normale form, aber sieht ein wenig geschwollen, ödematös. Nach dem Beitritt von arthritis, die Knie, wird es rot, heiß und schmerzhaft bei Berührung;
  • crunch für die Behandlung von Arthrose wird in der zweiten und Dritten Grad der Entwicklung der Krankheit. Crunch-sounds unterscheiden sich von normalen Klicks, die Sie manchmal hören, wenn die Streckung und Beugung des Knies. Wenn arthritis Symptome sind gekennzeichnet von trockenen, rauen Ton, der Auftritt, schlagartig, und ist von Schmerzen begleitet;
  • synovitis – die Ansammlung einer bestimmten Menge von Flüssigkeit in der gelenkhöhle. Es enthält und normal. Aber die Anhäufung von übermäßigen Mengen führt zu der Entwicklung von Zyste – mehr als nur eine spürbare Baker-Zyste, die definiert werden kann, in der geknickten Stellung der Beine;
  • eingeschränkte Beweglichkeit im Knie ist ein typisches Zeichen von Pathologie, da die Patienten zunächst versuchen, sich selbst zu schützen vor dem Schmerz bewusst, sondern in einem späten Stadium der Arthrose können nicht aufrichten des Körpers. In der Dritten Stufe der Entwicklung verformen Arthrose des Kniegelenkes (DOA) und es führt zu Verlust der Bewegung. Patienten anpassen zu verschieben, um auf gebeugten Beinen und mit dem Geld unterstützen.

Der Grad der Entwicklung

Knie-arthritis verläuft in drei Phasen.

Für Arthrose von 1 Grad, der Schmerz ist gering und tritt nur bei aktiver körperlicher Aktivität auf das Kniegelenk. In der ersten Stufe Flüssigkeit kann sich in dem Hohlraum, der in der zweiten und Dritten ist es eine Zyste. Das Fortschreiten der Schmerzen auftreten, in den Prozess der Umstellung aber schnell vorbei. Extern wird die Verformung des Kniegelenks unsichtbar, so die Diagnose von osteoarthritis des Knies, kann schwierig sein.

Schmerzen bei Arthrose erscheint, auch wenn die äußeren Zeichen der Krankheit sind nicht spürbar

Die Gonarthrose 3 Grad Kniegelenk

Wenn die Erkrankung des zweiten Grades zu Schäden an Knorpel, ist mehr als deutlich. Wenn ein x-ray, dann ist es Auffällig Phase des Wachstums von Knochen. Bei jeder Bewegung im Knie es ist eine scharfe, plötzliche Schmerzen, aber wieder in eine bequeme position, die Knie nicht mehr weh. In der zweiten Stufe DOA kann man hören, typisch für Arthrose crunch. Mit dem Fortschreiten der Probleme mit der Streckung und Beugung des Knies noch schlimmer. Die Fehlstellung bemerkbar extern.

Arthrose des Kniegelenks des Dritten Grades ist gekennzeichnet durch eine erhebliche Ausdünnung des Knorpels. Allmählich wird der Knorpel verschleißt, so dass der Knochen ausgesetzt ist, in einigen Bereichen. X-ray zeigt eine beträchtliche Anzahl von Osteophyten – knöcherne Wucherungen, Salze, erschienen in der Gelenkpfanne. Äußerlich sind die änderungen gut markiert, und der patient ist besorgt über die ständigen Schmerzen. Die Diagnose ist einfach – fehlende optische Prüfung und ist von Roetgen Kontrolle.

Mit dem Fortschreiten dieser Grad kann Arthrose führen zum vollständigen Verlust der Funktionalität. In jedem Grad der Entwicklung der Pathologie können an der Arthrose der Knie.

Behandlung

Konservative

Eine Gruppe der aktivsten Medikamente gegen die Arthrose – nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente. Dies ist die erste cyclooxygenase-2-Inhibitoren, können Sie lindern Entzündungen, Schwellungen und fördern eine baldige Erholung. Diese Medikamente haben erhebliche Einschränkungen, so dass Sie nicht verwendet werden können, ohne einen Arzt ' s Empfehlung. Zum Beispiel, Sie verschärfen können Magengeschwüre, Herz-Krankheiten, Pathologie der Organe des rochevilaine. Verboten nicht-steroidale anti-entzündliche Medikamente und Schwangerschaft.

Die zweite Gruppe von tools – chondroprotectors, die zur Verbesserung der Eigenschaften des Knorpels. Sie werden eingesetzt bei Arthrose, zur Wiederherstellung der korrekten Struktur des Knorpels, weil in den Prozess der Lösung verliert es eine sehr wichtige Bestandteile chondroitin und Glucosamin. Deshalb, fast alle chondroprotectors zusammengesetzt sind diese beiden Substanzen, aber einige Medikamente, die eine einzelne Komponente. Mit Hilfe dieser Medikamente dem Patienten helfen konnte, auf der ersten und zweiten Stufe der Krankheit, aber nicht in der Dritten, wenn irreversible Veränderungen.

Arthroskopie

Bei der konservativen Therapie wird der Arzt Ratschläge zur Ernährung. Wenn die Patienten übergewichtig sind, müssen Sie den stick, um die Ernährung zu normalisieren Gewicht. Wie stärken ein stabiles Gewicht – sagt auch der Arzt. Auch nicht zu empfehlen, Essen eine Menge von Salz, aber besser zu füllen Sie Ihre Ernährung mit Kalzium, Vitaminen und Mineralien. Wäre nützlich, Gelee, Aspik.

Operative

Die häufigste Art der Operation für die Behandlung von Arthrose – Arthroskopie, aber es gibt auch andere intervention. Behandlung von osteoarthritis des Knies ist in der Regel durchgeführt unter der zweiten und Dritten Stufe, wo die konservative Therapie nicht helfen.

Falls erforderlich, minimal-invasive Eingriffe, zum Beispiel, Flüssigkeitsansammlung im Kniegelenk, ist es möglich, zu vermeiden, eine Punktion. In den Hohlraum des Kniegelenks ist eine Punktion und pumpte out die überschüssige Flüssigkeit. Die Methode, wie die Krankheit zu diagnostizieren, so dass gleichzeitig gilt es für die Behandlung. Die Flüssigkeit ist aufgenommen in der Anfangsphase in einer minimalen Menge, aber es verbessert die Gesundheit der Patienten. Dann, nach der Untersuchung der biomaterial-abgeleitet, ein anderer Teil, und der Hohlraum des Gelenks sind Kortikosteroide.

Endoprothetik ist manchmal die einzige option für Patienten mit Arthrose Dritten Grades

Die Arthroskopie ist verteilt über alle. Durch einen kleinen Schnitt in der Haut führt mehrere tools, mit denen Sie eine Umfrage durchführen, die gemeinsame und die notwendigen Manipulationen in es. Mit der Arthroskopie ist es möglich, entfernen Sie Partikel von Gewebe getrennt vom Knorpel, aber es ist immer ein Risiko, dass es sekundäre Gonarthrose.

Wenn es stark beschädigt ist, gibt es eine Notwendigkeit der Durchführung einer periartikulären Osteotomie. Dies ist eine weitere weit reichende Auswirkungen auf das Gelenk, wodurch es zu leicht podpilivaya und ist eingestellt auf den gewünschten Winkel ein. Nach der Operation die rehabilitation länger, aber der Effekt hält länger an.

Ozon-Therapie

Erhebliche Zerstörung der Gelenkknorpel Elemente führen zu einer kompletten Immobilisierung der Extremität. Der joint nicht seine Funktion auszuführen, und erfordert deshalb den Ersatz und die Notwendigkeit zur operation. Knie-Ersatz – nicht eine billige operation, aber es gibt einem die Möglichkeit der Rückgabe der patient Bewegung der Extremität. Verschiedene Knie-Prothesen aus Kunststoff, Keramik oder Metall. Es ist dauerhafter Bau, so dass für ein paar Jahrzehnte, um über das problem zu vergessen.

Physiotherapie

Physikalische Behandlungen können nur angewendet werden, wenn bestanden die akute phase und der patient ist auf dem Weg der Besserung.

Unter den Techniken, die aktiv verwendet werden:

  • Ozon-Therapie – die Auswirkung auf das betroffene Gelenk mit Ozon und injiziert die Substanz Injektion oder angewendet eine topische Behandlung. Diese Art von Patienten ist sehr effektiv, so oft verwendet in der Behandlung von verschiedenen Krankheiten, einschließlich osteoarthritis. Die Behandlung gibt die Möglichkeit zur Intensivierung der Durchblutung in der Problemzone zu erreichen, anti-entzündliche und schmerzlindernde Wirkung. In der gleichen Zeit durchgeführt, und die Behandlung mit Glukokortikoiden;
  • Kinesiotherapie – Behandlung erfolgt mit Hilfe von speziellen Komplex von übungen. Die Last generiert wird, basierend auf den individuellen Daten, und wenn die übungen mit speziellen Geräten, die Stärkung der Gelenke. Der Unterschied Kinesiotherapie aus der physikalischen Therapie, um aktiv die Wirkung nicht nur auf osteoarthritis des Knies, sondern auch auf den ganzen Körper.

Nicht nur Ozon-Therapie und physikalische Therapie, aber der physikalischen Therapie. Gute Ergebnisse sind mehrere Methoden zu beseitigen Arthrose Knie übungen auf Bubnovskiy, Evdokimenko, Dikul. Im Laufe der übungen und nach Ihnen kann brauchen, tragen eine Besondere Knie brace – brace, zur Stärkung der Rechte oder linke Knie.